Wenn Sie einen 3D-Druckkopf, einen Laser-Aufsatz oder sonstige Hardware auf ein X/Y-Achsen-Portal montieren und Ansteuern möchten, haben Sie mit einem ausgedienten Siemens Bestückungsautomat vom Typ HS180/HS180Kleber die solide Basis für solch ein Vorhaben. Die Achsen lassen sich schnell verfahren und haben eine gute Wiederholgenauigkeit. Der größte Vorteil ist jedoch, dass diese Bestückungsautomaten relativ günstig zu erwerben sind. Die in die Tage gekommenen HP-Rechner (Bsp.: HP300) für die Ansteuerung machen eine Integration der Maschinen in eigene Prozesse jedoch schwierig bis unmöglich.

Seit 2007 haben wir TrePlace – Another Pick and Place Software im Angebot. Diese Software ermöglicht die Generierung und Verwaltung von Bestückdaten und die Bestückung von Leiterplatten mit Siemens Bestückungsautomaten der Typen HS180, HS180Kleber und SP120 unter Microsoft Windows. Das Vision System ICOS wird dabei von dem integrierten TrePlace Visison System abgelöst. Allerdings ist TrePlace ein geschlossenes System und ermöglicht ebenfalls nicht die Realisierung eigener Vorhaben mit Siemens Bestückungsautomaten vom Typ HS180/HS180Kleber.

Auf Basis der vorhanden TrePlace-Komponenten haben wir nun das TrePlace SDK erstellt. Dieses TrePlace SDK ermöglicht die direkte Ansteuerung des Portals eines Siemens Bestückungsautomaten vom Typ HS180/HS180Kleber mittels Microsoft .NET-Framework. Es können alle Achsen initialisiert und verfahren, alle Bedientasten und Anzeigen angesteuert sowie das Transportsystem bedient werden. Die Aufbereitung von anzufahrenden Positionen liegt nun komplett in Ihrer Hand.

TrePlace SDK Demo Client

Testen Sie das TrePlace SDK unverbindlich! Gern steht Ihnen unser Team für Fragen und Wünsche zur Verfügung.