Die Türstationen mit Touchscreen aus dem Hause TREFON sind mit der Software TreTouch ausgestattet. Bei TreTouch können unterschiedliche Gateways als Schnittstelle zu den Bussystemen (ELCOM i2-BUS, Siedle In-Home, STR Bus, Ritto TwinBus) verschiedener Hersteller von Sprechanlagen-Technik eingesetzt werden. Alle Gateways werden per RS232 oder USB mit der Türstation verbunden.

Beim Einsatz eines Gateways zu Bussystemen anderer Hersteller als TREFON, wird die Anzahl der maximalen Teilnehmer durch die jeweiligen Bussysteme vorgegeben.

 

TREFON ELCOM Gateway

TREFON USB ELCOM Gateway

Das TREFON ELCOM Gateway verbindet eine TREFON-Türstation mit einer ELCOM-Sprechanlage (ELCOM i2-Bus) und ermöglicht das Absetzen von Klingelkommandos und Schaltbefehlen. Ob es sich um ein Klingel- oder Schaltkommando handelt, wird allein durch den Empfänger eines Telegrammes festgelegt. Das TREFON ELCOM Gateway ersetzt bis zu 16 i2-Bus Tastenexpander vom Typ BTE-116 und ermöglicht die Adressierung von maximal 256 Teilnehmern.

Neben einem USB-Anschluß, für die Verbindung mit der Türstation, verfügt das ELCOM Gateway auch über eine TP/FT-10-Schnittstelle (LON-Bus), um Klingel- oder Schaltkommandos absetzten zu können.

 

TREFON Siedle Gateway

Das TREFON Siedle Gateway verbindet eine TREFON-Türstation mit einer Siedle-Sprechanlage (Siedle In-Home) und ermöglicht das Absetzen von Klingelkommandos und Schaltbefehlen. Neben einem USB-Anschluß, für die Verbindung mit der Türstation, verfügt das SiedleGateway auch über eine TP/FT-10-Schnittstelle (LON-Bus), um Klingel- oder Schaltkommandos absetzten zu können.